Sonntag, 20. Dezember 2015

Rezension "Weihnachtszauber wider Willen" von Sarah Morgan

TB
380 Seiten
9,99€ Link
Romantik
 

Meine Bewertung 4 von 5 Buchsternchen 


Um was geht es

Als Skifahrer war er unschlagbar- aber als Dad ist Taylor O’Neil weit von der Goldmedaille entfernt. Um seiner Tochter zu zeigen, dass er der beste Vater der Welt ist möchte er dieses Weihnachtsfest zu etwas ganz besonderen machen. Snow Crystal Skiresort ist dazu schon mal bestens geeignet. An Schnee mangelt es nicht und bei allen anderen kann er auf die Unterstützung seiner Familie rechnen. Da seine Tochter ebenfalls keinen Hang fürchtet möchte dieser seine beste Schulfreundin als Lehrerin einstellen, damit diese seine Tochter trainiert, doch ihren Reizen gegenüber ist er auch nicht mehr ganz immun. Da kommt die Tradition untern Mistelzweig, des ersten Kusses genau richtig.

Meine Meinung
 
Noch schnell vor Weihnachten möchte ich euch ein Buch vorstellen, was mir das Warten auf Weihnachten versüßt hat. Es gibt schon 2 Teile dieser Reihe und dieses soll nun wohl Teil 3 sein, denn man trifft auf bekannte Protagonisten aus den ersten Teilen. Ich persönlich kenne nur den ersten Teil und den zweiten hab ich zwar schon hier liegen, aber dieser passt wohl besser in den Sommer. Nun also wieder einen Weihnachtsband um den dritten Bruder dieser Familie. Beim lesen des Buches fiel mir als Erstes auf, das man getrost auch die Vorgänger nicht gelesen haben muss, um diesen Teil lesen zu können. Zwar wird man etwas gespoilert was die Pärchenzusammenstellung betrifft, aber wenn man die Klappentexte der ersten Bände mal gelesen hat kann man sich einfach denken, das diese Personen wohl am Ende auch zusammen kommen. Also kann man unabhängig davon lesen. 


Ich mochte auch diese Winterlovestory richtig gern, gerade weil man nicht viel beim Lesen nachdenken muss, so locker und leicht liest sich das Buch. Man kann wunderbar dazu entspannen, denn es erfordert nicht viel Aufmerksamkeit. Trotzdem ist die Geschichte auch nicht billig gemacht, es ist eben ein Buch für Romantiker und ich mochte den Schreibstil und auch die ganze Umgebung wo das spielt, richtig gern. Bei uns schneit es ja leider so gar nicht, was würde ich drum geben dort in diesem Skiresort meine Weihnachtszeit zu verbringen. Es gibt Kälte und Schnee und sogar einen Schneesturm. Das kann nur gemütlich werden. 

Fazit
 
Für alle die über die Festtage ein paar ruhige Momente suchen um abzuschalten, ist dieses Buch gedacht.

 
Also noch ganz schnell besorgen.
 
Viel Spaß beim Schmökern und all meinen Bloglesern eine schöne Weihnachtszeit.


und einen lieben Dank an 
http://www.bloggdeinbuch.de/

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen