Donnerstag, 24. Dezember 2015

Buchtipp; "All die verdammt perfekten Tage" von Jennifer Niven

broschiert
Limes Verlag
400 Seiten
Thema Selbstmord
erscheint am 28.12.2015
Sprache deutsch


Meine Lesebewertung 





Zu Weihnachten kommt noch ein Buchtipp, auch wenn es zum Verschenken schon zu spät ist zum selbst gönnen aber nicht. Das Buch erscheint am 28.12.2015.Ich habe es als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Ganz lieben Dank an den Verlag.

Zum Inhalt

Ein Mädchen lernt zu leben von einem Jungen der sterben will. Beide treffen sich auf einem Glockenturm, beide wollen eigentlich nicht mehr leben aber es jetzt zu beenden wäre auch nicht richtig. Ist es ein guter Tag zum Sterben? Noch nicht ganz. Vorher lernen und retten sie sich beide und dabei entsteht eine ungewöhnliche Liebegeschichte.


Meine Meinung
 
Das Thema ist gewollt. Es geht um Selbstmord. Eigentlich ein heftiges Thema für ein Jugendbuch, welches auch Erwachsene lesen können. Ich muss zugeben, das nichts im dem Buch wirklich bedrückend oder schleppend erzählt wird, sondern mit einer Leichtigkeit und Charme das man das Buch sehr gern in die Hand nimmt und lesen muss. Es liest sich einfach auch sehr spannend und die Protagonisten erzählen abwechselnd aus ihrem Leben. Dabei erfährt man Stück für Stück warum es ihnen seelisch so schlecht geht. Violet ist ein sehr stilles Mädchen das kaum noch Freunde hat. Eigentlich ist sie viel allein, denn es fehlt in ihrem Leben jemand ganz besonderes. Dies versucht sie ohne Hilfe zu verarbeiten, schafft den Absprung aber noch nicht. Sie trifft auf Finch, der bereit ist sein Leben aufzugeben. Doch inzwischen hat er Violet gefunden und sie ihn. Seine Mission, sie zu überzeugen dass sich das Leben lohnt.  Bei einem Schulprojekt finden sie zusammen und öffnen sich dem anderen immer mehr und bald entspringt auch daraus eine zarte Liebebande. Doch die Schatten ziehen ihre Kreise.

Fazit
 
Berührend, fesselnd trotz allem mit einer Leichtigkeit und ganz viel Gefühl erzählt die Autorin diese Geschichte. Mein Lesetipp über die Feiertage, die nichts mit Weihnachten zu tun hat. Für alle die nun wieder zu was anderem greifen wollen.



All meinen Bloglesern eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise der Familie und einen guten Rutsch ins neue Jahr.Ich hoffe auch im neuen Jahr seit ihr wieder dabei.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen